HDR : Ein Verfahren zur Qualitäts-Steigerung, insbesondere der Dynamik von Fotos. Praktisch bedeutet das, dass sowohl helle als auch dunkle Bereiche in einer Foto detailliert abgebildet werden, was mit einer einzelnen Aufnahme nicht gelingt.


«Ganz praxisorientiert unterscheide ich zwischen echtem HDR aus Aufnahme-Serien,
dem Pseudo-HDR aufgrund von RAW-Dateien und dem reinen 'Tone-Mapping'.

Seit langem bin ich Anhänger der HDR-Fotografie.
Nicht in erster Linie wegen den überhöhten (um nicht zu sagen kitschigen) Farben,
sondern wegen der offensichtlichen Qualitätssteigerung und der Detailtreue,
welche dieses Verfahren ermöglicht.»
Daniel K. Widler (Kursleiter)


Unser Intensiv-Workshop zeigt, wie Sie ohne Investition in Hard- und Software einen
merklichen Schritt weiter kommen.

In einer kleinen Gruppe von 2-5 Personen lernen und optimieren wir zuerst
die Vorgehensweise bei der Aufnahme und anschliessend die Verarbeitung am Computer.
Sie werden staunen, dass echte HDR-Aufnahmen auch freihändig d.h. ohne Stativ realisiert werden können. Auch weitere Tipps und Tricks werden Sie beim Fotografieren beflügeln, nicht nur mit HDR!

Mit im Kursgeld von Fr. 220.– ist eine CD-ROM mit Software und Dokumentation (Checkliste u.a.).

Datum des nächsten Kurses: Liste der aktuellen Kursdaten

Lesen Sie den detaillierten Kursbeschrieb
HDR High Dynamic Range
Aufnahme + Bearbeitung

HDR Aufnahme von Daniel K. Widler ©
typisch HDR: auch bei schlechten Lichtverhältnissen entstehen brilliante Aufnahmen.
Fahrzeugmuseum in Bäretswil © Daniel K. Widler

Bei verschiedenen Firmen (u.a. greminger, profloor, Steinemann, SIKA, Vogt AG) konnten wir
mit der Einführung des HDR-Verfahrens wertvolle Optimierungen bei den Aufnahmen
für Marketing und Forschung herbeiführen, hinsichtlich Effizienz und Qualität.
Nun bieten wir einen Intensiv-Kurs für jedermann zu diesem Thema an.


Bitte melden Sie sich telefonisch an oder senden ein e-Mail an info@fotokurse.com


TIPP:
Wer ein iPhone G4 besitzt kann den HDR-Modus aktivieren (ist immer häufiger auch in anderen Produkten verfügbar). Ohne weiteres Zutun werden schnell drei Aufnahmen geschossen und zu einem Foto überlagert. Nun da Sie wissen, was das Konzept dahinter ist, können Sie die Funktion bei schlechten Lichtverhältnissen und statischen Sujets gezielt ausnutzen. In anderen Situationen ist die HDR-Funktion von Nachteil, da der Ablauf ja auch eine merkliche Verzögerung bewirkt.


Voraussetzungen (erwünscht):
Software kann bei uns ab Lager bezogen werden:

  • der Typ der Kamera egal (natürlich digital)
  • Grundkenntnisse der Computer-Anwendung und Fotografie
  • Gratis-Software für MacOS und Windows
  • Software zum Bilder pixelgenau ausrichten ist kostenpflichtig, aber auch schon auf der CD-ROM mit drauf.

«fotokurse.com» ist ein Portal zum Thema Ausbildung und Weiterbildung
in Sachen Fotografie und Reproduktion


Betreiberin und Urheberrechte: «effective LAB» Switzerland • Telefon +41 (44) 932 60 06